Fundamente, Materialanlieferungen und Feiertage

Es gibt wieder News aus Ghana. Im letzten Artikel haben wir euch bereits von den laufenden Arbeiten am Fundament erzählt. Diese stehen nach ca. zwei Monaten kurz vor dem Abschluss.


So kann sogar schon mit der Installation der Brückenträger begonnen werden. Diese Brückenträger müssen nämlich auf den Pfeiler im Fundament angebracht werden.

Aber wie kommt überhaupt das ganze Material zur Baustelle?

Ein Großteil des Materials muss mit Hilfe eines Kanus über den Fluss transportiert werden. Diese Aufgabe wird von erfahrenen Arbeitern durchgeführt. Diese Arbeiter sind nicht nur geübt darin das Kanu sicher von einem Ufer zum anderen zu bringen, sondern sie sind auch sichere Schwimmer, was in Ghana keinesfalls Normalität ist.

Eine kleine Herausforderung gibt es dabei allerdings doch, da in Ghana das Material nur an erlaubten Tagen auf die andere Seite des Flusses gebracht werden darf. Das liegt daran, dass einige dieser Tage als heilig gelten und sie an diesen nicht am Fluss arbeiten dürfen. So darf zum Beispiel an Samstagen oder an Tagen wie "owukudei", also mittwochs und freitags nicht in der Nähe des Flusses gearbeitet werden.


Wir freuen uns sehr, dass die Arbeiten gut und sicher vorangehen und sind gespannt auf die nächsten News zum Projekt.

8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen